Geschichte

100 Jahre Appel in Haldensleben – 4 Generationen

1910
Paul Göhring eröffnet in Haldensleben ein Kolonialwarengeschäft


1920
Vergrößerung des Geschäftes


1948
übergibt Rudolf Appel das Unternehmen an seine Söhne Wolfgang und Hasso – denen es gelingt, die Firma Appel während der DDR-Zeit vor der Verstaatlichung zu bewahren


1988
das Sortiment wird verändert – es entsteht ein Geschäft für Farben, Lacke und Tapeten


1992
eröffnen die Söhne Wolfgang und Jörg einen Baumarkt im neuen Gewerbegebiet

Inzwischen ist daraus ein 11000 qm großes Unternehmen mit Gartencenter, Zoofachmarkt und Drive-In für Gartenholz und Gartenbaustoffe geworden.